sichere dir 10% mit dem Code "ilovekuba10"

Varadero Rum

Der kubanische Varadero Rum wird in der Fabrik CubaRon, in Santiago de Cuba, hergestellt. Die Gegend um die Stadt herum ist für ihren qualitativ hochwertigen Zucker und ihr gutes Wasser bekannt - die unverzichtbaren Elemente, die den Rum zu einem der besten der Welt machen. CubaRon bezieht das Rohmaterial nach Angaben des Brennmeisters Julio Enrique Ayan Rial ausschließlich aus der Provinz Santiago von Zuckerbäuer*innen, die er selbst oft besucht. Die Zucker-Produzent*innen aus der Sierra Maestra in der Provinz Santiago liefern Melasse für die Rum-Produktion nach Santiago de Cuba in die Fertigungsanlage 'Nave Don Pancho', die älteste Destillerie auf Kuba.

Wie entsteht Rum?

Das geerntete Zuckerrohr wird zunächst gehäckselt. Die entstehende homogene Masse wird in einer Mühle gepresst. Ergebnis ist eine cremige, fast schwarze Flüssigkeit - die Melasse. Sie kommt in Tanks zu den Zuckerfabriken. Um den Gärungsprozess einzuleiten, wird die Melasse gereinigt, mit Wasser verdünnt und mit speziell auf Cuba gezüchteten Hefepilzen versetzt. Nach 30 Stunden ist der Gärungsprozess abgeschlossen und die Destillation beginnt.

Es ist eine hohe Kunst, den richtigen Moment für einen guten Branntwein abzupassen. Dieser wird dann zur Reife in Holzfässer aus amerikanischer Weißeiche gefüllt, die 180 Liter aufnehmen und vorher schon zur Lagerung von Bourbon-Whiskey verwendet wurden. Das Produkt, das inzwischen schon als Rum bezeichnet wird, wird abschließend durch Aktivkohle und Sand gefiltert. Die verschiedenen Rumsorten werden nun von den Kellermeistern gemischt, um den typischen Geschmack des Varadero Rum zu kreieren.

Je länger der Rum gelagert wird, desto dunkler ist seine Färbung. Nur die erfahrensten Kellermeister werden mit der letzten Abstimmung des Geschmacks betraut. Neben dem weißen Rum, der nur seine Anfangslagerung in den Kellereien verbracht hat, werden auch langjährig gelagerte Rumsorten hergestellt. Mit dem Alter steigt die Qualität: Je länger die Lagerung in hochwertigen Eichenfässern erfolgt, desto feiner wird das Aroma des Rums.